Familie + Beruf

Mit Worklife wieder in den Job

Familie + Beruf |

Die Babypause fernab vom Joballtag lässt bei vielen Frauen das Selbstvertrauen in ihre berufliche Leistungsfähigkeit sinken. Der Weg zurück in den Beruf kann steinig sein. In Hamburg hilft Worklife.

Die Zielgruppe ist breit gefächert: von schwangeren Frauen, die sich frühzeitig erkundigen, wie sie während der Elternzeit den Anschluss halten können bis zu Müttern, die nach zehn und mehr Jahren wieder beruflich aktiv werden möchten. Worklife berät und unterstützt Jobrückkehrerinnen in allen Fragen rund um die berufliche Entwicklung, Weiterbildung und Arbeitsplatzsuche. Auch Väter nutzen hin und wieder das Angebot. Knapp 400 Mütter jährlich haben die Profis von Worklife seit ihrem Start Anfang 2006 beraten. Der Hälfte ist der Wiedereinstieg in den Job gelungen. Eine für diese Zielgruppe hohe Quote, zumal nicht jede Frau, die einen Beratungstermin wahrnimmt, auch sofort mit der Bewerbungsphase beginnt.

Schritt für Schritt zurück

Im ersten Beratungsgespräch wird geklärt, welche Chancen der Arbeitsmarkt aktuell bietet, wo die Bewerberin steht und welche Wege offen stehen. Mit der ersten Euphorie geht nicht selten auch eine Enttäuschung einher: Eine Frau, die vor zehn Jahren als Bankangestellte gearbeitet hat, kann nicht davon ausgehen, sofort wieder in diesem Beruf zu arbeiten. Die Anforderungen haben sich in diesem Zeitraum erheblich verändert, frühere Qualifikationen zählen oft nicht mehr. Wichtig ist den Worklife-Mitarbeiterinnen, den Frauen handfeste Tipps und aktive Hilfsangebote zu geben. Sie überprüfen Qualifikationen auf ihre aktuelle Aussagekraft, sehen Bewerbungsschreiben und Lebensläufe durch, zeigen sinnvolle Fortbildungsmöglichkeiten und Praktika auf und machen fit für das Vorstellungsgespräch. Zusätzlich arbeitet Worklife mit verschiedenen Hamburger Unternehmen zusammen, die Mütter nach der Elternzeit einstellen. Für immer mehr Firmen wird die Familienorientierung und damit die Einstellung von Mütter und Vätern zum Imagevorteil.

Vor dem endgültigen Schritt zurück ins Berufsleben ist eine entscheidende Hürde zu nehmen: Die Kinderbetreuung muss absolut verlässlich sein. Das ist für den möglichen Arbeitgeber wichtig, aber auch für die Frauen selbst, um tatsächlich mit gutem Gefühl wieder arbeiten zu können. Voraussicht und Planung bis ins Detail sind wesentliche Faktoren, die einen erfolgreichen Wiedereinstieg gewährleisten und das Chaos verhindern.

Unter der Rufnummer 040 334241-444 können Frauen in Hamburg einen persönlichen Beratungstermin bei Worklife vereinbaren.


Weitere Informationen findest du hier:

www.kwb.de/worklife

nach oben