Familie + Kind

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz

Familie + Kind | AutorIn: Eva

Fast 25 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland ist es an der Zeit, die Kinderrechte endlich im Grundgesetz zu verankern. Das fordert die „National Coalition.“

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz

„Das Grundgesetz ist Ausdruck der wesentlichen Werte unserer Gesellschaft. Derzeit werden Kinder in unserer Verfassung nicht ausdrücklich als Rechtssubjekte benannt, sondern lediglich als Anhängsel ihrer Eltern. Dies lässt Fehlinterpretationen zu, auch wenn das Bundesverfassungsgericht längst anerkannt hat, dass Kinder Träger von Grundrechten sind“, erklärte Jörg Maywald, Sprecher der National Coalition, dem Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention.

Vor allem ginge es um die Klarstellung, dass das Kindeswohl ein vorrangig zu berücksichtigender Gesichtspunkt sei. So ist es nämlich in Artikel 3 Absatz 1 der UN-Kinderrechtskonvention, bei allen Kinder betreffenden Maßnahmen, festgelegt. Außerdem sollte verfassungsrechtlich verankert sein, dass Kinder an den sie betreffenden Entscheidungen altersgerecht beteiligt werden. Angesichts ungerecht verteilter Bildungschancen, steigender Kinderarmut, mangelnder Gesundheitsfürsorge und häufigen Fällen von Vernachlässigung und Gewalt sei die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz weit mehr als ein wichtiges politisches Signal. Das Wohl von Kindern und Jugendlichen und ihre Meinung müssten besondere Berücksichtigung finden. Die National Coalition forderte die im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen, die Mitglieder des Deutschen Bundestages sowie die Kandidaten für die Wahlen zum nächsten Deutschen Bundestag dazu auf, sich für die Verankerung der Kinderrechte in der Verfassung stark zu machen. 

Auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat ihre Forderung untermauert, die Rechte von Kindern ausdrücklich im Grundgesetz festzuschreiben. Anlässlich des Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November betonte die Ministerin: „Die Rechte von Kindern müssen gestärkt werden. Deshalb brauchen wir die ausdrückliche Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Die Kinderrechtskonvention gilt seit knapp 25 Jahren in Deutschland. Jetzt ist es an der Zeit, endlich den entscheidenden Schritt für die umfassende Stärkung von Kindern und Jugendlichen, von Familien und der Gesellschaft insgesamt zu tun.“ 

Quelle: Bundesgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz

Weitere Informationen findest du hier:

www.bmfsfj.de/kinderrechte

nach oben